Der perfekte Städtetrip

Amberg lockt mit einem vielfältigen Kulturangebot und historischer Kulisse

(epr) Städtereisen erfreuen sich heutzutage immer größerer Beliebtheit – auch innerhalb Deutschlands. Denn wir Deutschen lieben es, etwas über unsere Kultur zu erfahren, alte Architektur zu besichtigen sowie traditionelle Gerichte zu probieren. Wer sich auf die Suche nach dem passenden Ziel für seinen Städtetrip begibt, dem kommen zuerst die Metropolen Berlin, Hamburg oder München in den Sinn. Doch oft lohnt es sich, in kleineren Ortschaften einzukehren, denn gerade diese versprühen ihren ganz eigenen Charme und haben spannende Geschichten zu erzählen.

Einen Besuch wert ist beispielsweise die Stadt Amberg, denn sie bietet uns alles, was einen perfekten City-Trip ausmacht. Besonders beeindruckend sind vor allem die zahlreichen historischen Bauwerke. Dazu gehört auch die Stadtmauer, eine der besterhaltensten mittelalterlichen Stadtbefestigungen Deutschlands, die zu einem gemütlichen Rundgang einlädt. Außerdem findet sich mit der Glaskathedrale von Walter Gropius eines der bedeutendsten Industriewerke der 1960er Jahre im Ort, welches ein herausragendes Beispiel für den modernen Funktionalismus ist. Aber auch das gotische Rathaus und die „Stadtbrille“ sind sehenswert. Zusätzlich wartet in der heimlichen Hauptstadt der Oberpfalz ein umfangreiches Kulturangebot auf die Besucher. Neben Literatur in der Stadtbibliothek und Operette im Amberger Congress Centrum ist zudem das Stadttheater ein wahrer Zuschauermagnet. Dieses zählt zu den schönsten Kleintheatern Deutschlands und bietet von September bis Mai ein buntes Programm für Jung und Alt. Ein absolutes Highlight ist jedoch das Welttheater, das alle fünf Jahre stattfindet. In 2019 ist es wieder soweit: „Der Herbst des Winterkönigs“ wird vom 24. Mai bis 10. Juni zum dritten Mal an der Mariahilfbergkirche aufgeführt. Kulturbegeisterte erhalten mit diesem Stück Einblick in die wichtigsten Stationen in das Leben von Friedrich V. sowie in die Geschichte Ambergs. Ein Mix aus Musical, Schauspiel, kammerspielartigen Passagen in Hochsprache und Originalmusik des Frühbarocks mit zeitgenössischen und modernen Stilen verspricht zu einem spektakulären Ereignis für die Besucher zu werden. Und natürlich laden die Brauereien auch zu dem ein oder anderen zünftigen Bier ein. So lässt es sich gepflegt urlauben! Mehr dazu unter www.tourismus.amberg.de.


Werbung (unbezahlt):
Alle Angaben in diesem Beitrag ohne Gewähr!
Für die Richtigkeit, der hier gemachten Angaben ist allein der Ersteller dieser Pressemitteilung verantwortlich! 
www.easy-pr.de.