Geht auch teuer…?

Lidl schafft ab 2017 die Plastiktasche ab. Damit hat der Discounter sich ja in der letzten Woche richtig in Szene gesetzt und so viel Applaus dafür bekommen. Was wäre die Welt nur ohne Lidl & Co.? Es ist ein Schritt in die richtige Richtung, ja natürlich, aber zum einen wollte man das schon 2016 und zum anderen hilft das nur im kleinsten Teil weiter. Warum, frage ich mich macht man nicht jetzt, unmittelbar zu diesem Zeitpunkt das einzigst richtige. Jede Plastiktüte kostet ab sofort 5 Euro, wer würde diese dann noch kaufen, da würden die Kunden an der Kasse ganz schön schlucken. Zum einen hätte jede Filiale noch genügend Plastiktüten im Geschäft und könnte diese dort auch noch bis zum Sankt Nimmerleinstag verkaufen und der größte Vorteil wäre zum zweiten, es bräuchten ab sofort keine Plastiktaschen mehr produziert werden. So denkt auch König Kunde endlich über diesen Verschwendungswahn und den Billigstpreis einer Plastiktasche nach und steigt endlich auf die guten alten Baumwoll- oder Leinentaschen um. Das wäre endlich mal eine Werbeaktion mit richtig viel Stärke und Charakter. Wunschvorstellungen.

Zudem gesellt sich der Faktor, Plastiktaschen abschaffen und dann aber, so wie ich es gestern erst gesehen habe, abgeschälte Mandarinen in Plastikverpackung verkaufen. Ich glaub es geht los. Wer das kauft der hat sämtliche Moral und jeden Sinn für die Umwelt verloren. Da schälen die maschinell das Obst ab um es dann in Plastik verpackt zu verkaufen? Was soll das denn?

Und wenn sich im Sinne des Verpackungswahnes ehe nichts mehr ändert und nur noch mehr und mehr Müll produziert wird, wo soll das nur enden? Kaufst Du eine Tüte Chips 500 gr. und in der sind dann noch einmal 2 x 250 gr. jeweils getrennt voneinander abgepackt. Oh wie vorteilhaft. Kann Mutti alles schon zu Hause auspacken und spart für die große böse Chipstüte den Platz im Schrank und ersetzt sie durch zwei kleine Tüten. Ich krieg echt nen Anfall.

Wann fangen wir Menschen endlich an umzu denken und lassen uns beim Einkauf und durch gezielte Werbung endlich nicht mehr verarschen? Wann?

Ich weiß es ja, wer zu viel meckert, dem fallen die Haare aus oder er kriegt schwarze Zähne. Beides hat bei mir noch nicht gewirkt also höre ich auch nicht auf die Dinge beim Namen zu nennen und was mich wirklich stört anzuprangern. Wem das nicht gefällt oder nicht interessiert – einfach wegklicken, so einfach geht das über alle anderen interessierten Weiterleser freue ich mich sehr.

Ein positives Beispiel möchte ich da noch anführen. Es gibt da einen oder vielleicht mittlerweile auch schon mehr dieser positiven Geschäftsideen. Da eröffnen kluge Menschen ein Geschäft und verkaufen die Lebensmittel, so wie früher, gänzlich ohne Verpackung. Ich finde das ja so klasse. Kennst Du zum Beispiel: Sauerkraut aus dem Fass? Das habe ich früher als Kind immer gegessen und das war so einzigartig lecker. Nun stell Dir vor, Du gehst in diesen Laden, wirst freundlich bedient, bringst Deine Schüsseln von zu Hause mit und da kommt gleich alles rein. Keine Grabbelware und gleich frisch für zu Hause eingepackt. Wann eröffnet hier in der Nähe endlich so ein Geschäft? Ich würde mich wahnsinnig freuen.

Die immer weniger werdenden echten Bäckereien und Fleischerfachgeschäfte im Land muss man ja mittlerweile auch schon suchen und teilweise weit fahren um dort einzukaufen. Schade

Schorschi einst und heute