Gotteswerk und Menschleins Beitrag

Facettenreiches Naturerlebnis im Ferienland Donau-Ries

(epr) Ganz egal, ob von einer höheren Macht oder vom Menschen selbst erschaffen: sich hinaus ins Grüne zu begeben, tut dem Menschen einfach gut. Es erdet, sorgt für Entspannung und Wohlbefinden. Schon Mitte des 18. Jahrhunderts wurden Parks und Gärten als innerstädtische Aufenthalts- und Erholungsgebiete errichtet. Und auch im zunehmend hektischen Alltag unserer Gegenwart zieht es die Menschen vermehrt hinaus, um Erholung zu finden.

Wer ein abwechslungsreiches Naturerlebnis sucht, muss nicht in die Ferne schweifen: Das Ferienland Donau-Ries hat ein facettenreiches Angebot zu bieten. Unterschiedlichste Landschaftsformen warten hier darauf entdeckt zu werden. Allen voran natürlich das Ries mit seiner weiten Ebene und hügeligen Heidelandschaft, das einst durch einen Meteoriteneinschlag entstanden ist. Aber auch die weitgehend unberührten Natur- und Auenlandschaften rund um Donau und Lech sowie naturnahe Niedermoor- und Trockenrasengebiete beeindrucken durch ungeheuren Artenreichtum. Hinzukommen die von Menschenhand geschaffenen, „natürlichen“ Erholungsgebiete: Parks, Gärten und Grünanlagen. Sie sind in vielen der historischen Städte der Region zu finden und bilden für Gäste wie Einheimische gleichermaßen eine Oase der Ruhe. Klares Highlight dabei sind die „Wallerstein Gardens“. Sie wurden von englischen Gärten des 19. Jahrhunderts inspiriert und im sogenannten „Walled Garden“-Stil errichtet. Gartenliebhaber werden darüber hinaus die verschiedensten Schaugärten – vom Dehner-Blumenpark über den Kakteengarten bis hin zum japanischen Landschaftsgarten – begeistern. Auf rund 30.000 Quadratmetern präsentieren sie Gestaltungselemente aus Asien, dem Mittelmeerraum und England. Wer Anregungen für seine eigene grüne Oase sucht, ist hier also goldrichtig. Zudem finden zahlreiche Veranstaltungen zum Thema Pflanzen im Ferienland Donau-Ries statt, zum Beispiel der Fuchsien- und Kräuter- oder der Rosenmarkt. Dort erwartet die Besucher ein Meer aus Blüten und Düften – und natürlich darf auch für den eigenen Bedarf geshoppt werden! Mehr Informationen gibt es unter www.ferienland-donau-ries.de.


Werbung (unbezahlt):
Alle Angaben in diesem Beitrag ohne Gewähr!
Für die Richtigkeit, der hier gemachten Angaben ist allein der Ersteller dieser Pressemitteilung verantwortlich! 
www.easy-pr.de.