Mein Kater und Ich…

Also eigentlich sollte man meinen die Herzalerliebste Meid an der eigenen Seite, dass weibliche Wesen das einen durch das Leben begleitet, ist das ein und alles was einem Mann im Leben glücklich macht. Ist ja richtig, aber ich bin der Schimmel Schorsch und da besitzt meine Liebste schon einen gewissen Stellenwert, aber davor schiebt sich noch ein anderes Persönchen. Es ist mein geliebter Kater „Paule“. Paule und ich wir sind echte Männer, ein Team dass immer zusammenhält und das mit holder Manneskraft den Sinnen und genügend Geisteskraft – alles schafft. Und das fängt jeden Tag auf´s neue an. Paule geht auf´s Katzenklo, ich gehe anderswo. Frauchen macht das Frühstück, wir Männer haben sie schon gut erzogen, nur will sie immer und überall mit dabei sein und über alles und jeden reden, reden und reden. Nichts für uns „Männer“. Paule und ich setzen uns lieber gepflegt vor die Flimmerkiste und schauen uns Fußball an. Hier haben wir unsere Ruhe und können bei Bier und Milch „echte Männer“ sein. Wenn ich mal zur Arbeit muss weiß Paule bescheid. Wenn Frauchen mal wieder stundenlang am Telefonhörer sitzt und endlos quatscht, dabei aber vergisst ihre Hausarbeit zu erledigen springt Paule ihr mal schön auf die Tastatur vom Haustelefon und sie wundert sich mit ihrem mobilen Telefon warum es immer so laute Töne von sich gibt. Ja der Paule und ich wir haben etwas gegen dieses ewige Dauergequatsche. Mann sein und Ruhe bewahren, dass ist das einzig wahre. Paule hält hier zu Hause die Stellung bis ich wieder da bin. Und wenn es dann Nacht wird und mich die Lust überkommt, na dann schau ich mal ob mein Frauchen als Betthupferl verpackt schon im Schlafzimmer liegt. Paule will nach draussen, der schaut anderswo. So sind wir Männer. Ach Paule Du bist einfach Klasse,……………………………………………………….. ja mein Weib, Du auch…

Und nicht vergessen, am 08.08. eines jeden Jahres ist Weltkatzentag. Mein Katerchen „Paule“ hat auch mir an diesem Tag ein Geschenk bereitet. Ich habe mich bemüht und an diesem Tag ausnahmsweise das Katzenklo saubergemacht. Seht selbst, dass Ergebnis ist überwältigend. Als ob mein Paule gewusst hat, dass ich an diesem Tag der Säuberer seiner königlichen Hinterlassenschaften bin. Ein Herz aus Katzenstreu, nur für mich. Da wird so ein harter Kerl wie ich auch schon mal etwas weich um´s Herz, …aber nur für einen kurzen Moment. „Paule, komm – heute ist Katerchen Verwöhntag. Es gibt Würstchen…

Schorschi einst und heute